Am Samstag war um 10 Uhr Treffpunkt in Heidelberg für die MSC Mannschaft zum Clubausflug. Alle waren pünktlich, so war noch etwas Zeit für einen kleinen Begrüßungstrunk. Mit der S-Bahn (in diesem Falle stand „S“ für Sauna) ging es nach Zuzenhausen. Hier erwartete man die Horde zu einer Brauereiführung. Wir wurden eingewiesen in die Zusammensetzung vom Bier, den einzelnen Herstellungsschritten und dem Vertriebsweg. Bei einem Rundgang durften wir die jeweiligen Kessel sehen. Nun wissen wir, was ein obergähriges und ein untergähriges Bier ist. Am Schluß der Führung lud uns der Dachsenfranz

persönlich zu einer kleinen Probe ein. Mit der S-Bahn ging es weiter zum
Sinsheimer Bahnhof. Von hier aus waren es nur einige hundert Meter bis zur
nächsten Station – dem Renault Museum von Phillip Lang. Herr Lang hat in seiner
Sammlung alle möglichen Raritäten zusammengesammelt. Angefangen natürlich mit Renault Autos. Ein Großteil der Wagen sind noch im Originalzustand. Neben
Motorrädern und Fahrrädern hat Herr Lang auch eine Leidenschaft für mechanische Musikinstrumente. Seine reichlich gefüllten Hallen waren interessant und der Besuch bei Ihm sehr kurzweilig. Nach einer kurzen Besichtigung der Sinsheimer Innenstadt, haben wir die Wartezeit auf die nächste S-Bahn mit einem Kaffee überbrückt. Es ging zurück zum Dachsenfranz. Hier erwarteten uns bereits zwei Mägde in der Höhle mit einem Fässchen Bier. Unterhalten mit kleinen Geschichten und gutem Essen wurde der Tag ausklingen gelassen. Gemeinsam ging es, auch wieder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, nach Hause. Es war ein schöner Tag.                                                                                                         Einen Dank an den Organisator Dieter Adler.

Home  |  Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Cookie-Richtlinie

www.msc-heidelberg.de

Menü schließen